Am Lerchenfeld, 94239 Ruhmannsfelden mail@spvgg-ruhmannsfelden.de

Chronik

 

Chronik der SpVgg Ruhmannsfelden-Zachenberg 1946 e.V.

 

1946
Vereinsgründung
26.03.1946 - Offizielle Vereinsgründung der SpVgg Ruhmannsfelden

 
  1977/78
Bau des Vereinssportplatzes
Errichtung eines vereinseigenen Sportplatzgeländes am Lerchenfeld neben dem Hauptschulsportplatz 
1984
Aufstieg in die Landesliga (4. Liga)
Aufstieg in die Landesliga nach der Vizemeisterschaft in der Bezirksliga und drei Siegen in den Relegationsspielen (Landshut 09 (3:1), Deggendorf (2:1) und Post Regensburg (3:1))
 
  1988
Aufstieg in die Landesliga (4. Liga)
Nach dem ersten einjährigen Gastspiel in der Landesliga konnte in der Saison 1987/88 nach der Vizemeisterschaft in der Bezirksliga und wiederum drei Siegen in den Relegationsspielen (Landshut 09 (2:1), Freyung (3:1) und Wernberg (3:0)) erneut der Aufstieg in die Landesliga gefeiert werden.
2011
Aufstieg in die Landesliga (6. Liga)
Aufstieg in die Landesliga Mitte über die Qualifikationsrunde zur Landesliga mit zwei Siegen in den Relegationsspielen (Schalding-H. II (5:4) und Vilshofen (2:0))
 
  2014
Bau des integrativen Allwetterplatzes
(16.07.2014 - 01.10.2014)
2015
Aufstieg in die Bayernliga (5. Liga)
Aufstieg (23.05.2015) in die Bayernliga Süd nach der Meisterschaft in der Landesliga Mitte (34 Sp. - 21S/5U/8N - 68 Pkt.) 

 

  2023
Aufstieg in die Landesliga (6. Liga)
Aufstieg (27.05.2023) in die Landesliga nach der Meisterschaft in der Bezirksliga Ost (30 Sp. - 19S/6U/5N - 63 Pkt.) 

SpVgg Ruhmannsfelden-Zachenberg 1946 e.V.